Mega Millions Schweiz im Test 2022

    • Autor: Raphael Hösli
    • Zuletzt aktualisiert: 06. Juli 2022
    • Lesezeit: 7 Min

    Eine Milliarde Dollar in der Lotterie zu gewinnen ist mit Mega Millions Schweiz durchaus möglich. Ja, Sie haben richtig gehört. Denn über Vermittleragenturen dürfen Schweizer Lotterie-Fans bei Megamillions Tickets kaufen und um den großen Preis mitspielen. Wir zeigen Ihnen, wie US Lotterie funktioniert und wie Sie mit Ihren Gewinnzahlen an der großen Auslosung teilnehmen dürfen.

    Mega Millions Lotterie Spielregeln

    Ausgespielt wird die Lotterie zweimal pro Woche, am Dienstag und Freitag. Bei uns sind das dann bereits Mittwoch und Samstag um circa 5 Uhr nach mitteleuropäischer Zeit. Gespielt wird 5 aus 70. Zudem gibt es noch die Megaball-Zahl, die zwischen 1 und 25 liegen kann. Wer den Haupt-Preis, also den Jackpot ergattern möchte, der muss all diese Zahlen richtig tippen. Wie bei vielen anderen Lotterien, gibt es bei Mega Millions auch dann Gewinne, wenn Sie nicht alle richtig haben. Hierfür hat man 9 Gewinnklassen eingeführt. Diese Gewinnklassen geben an, bei welchen Kombinationen kleinere Summen fällig werden:

    KlasseRichtige
    15 + Megaball
    25
    34 + Megaball
    44
    53 + Megaball
    63
    72 + Megaball
    81 + Megaball
    90 + Megaball

    Grundsätzlich gibt es für jeden Pott die Mindestsumme von 40 Millionen USD. Allerdings liegt der Jackpot in der Regel deutlich höher. Er hat kein Limit nach oben, sondern wächst immer so lange an, bis er geknackt wird. Wird der Pott geknackt, dann zahlt Megamillions das Geld in 30 jährlichen Raten aus. Möchte jemand das Geld sofort, dann wird ein Barwert dieser Summe überwiesen.

    Gewinnchancen erhöhen per Megaplier-Multiplikator

    Wem diese Summen noch nicht genug sind, der kann bei Megamillions noch eine Schippe drauflegen. Neben den Gewinnzahlen und dem Mega Ball wird noch der Megaplier gezogen. Er kann zwischen 1 und 5 liegen. Mit dieser Zahl werden Gewinne in den Klassen ab 2 multipliziert. Für den Haupt-Preis ist er nicht verfügbar. Spieler müssen diesen Faktor gegen Aufpreis auf ihrem Lotto-Schein gesondert aktivieren. Er kostet ein wenig mehr, verbessert nicht die Quoten, sondern ausschließlich die Gewinnsumme.

    Einsätze & Gewinnchancen bei Mega Millions

    Aufgrund der Gestaltung der Lotterie von Megamillions ergeben sich folgende Wahrscheinlichkeiten für den Gewinn in den jeweiligen Klassen:

    KlasseKombinationWahrscheinlichkeit
    15+11:258.890.850
    25+01:18.492.204
    34+11:739.688
    44+01:52.835
    53+11:10.720
    63+01:766
    72+11:473
    81+01:56
    90+11:21

    Der Einsatz kostet traditionell 2$ pro Spiel. Zudem können Sie den Megaplier aktivieren, der zusätzlich 1$ extra kostet pro Spiel. In den Schweizer Web-Lotterie-Shops werden die Preise in der Regel in die lokale Währung umgerechnet.

    Mega Millions Gewinner

    Sehen Sie hier die Jackpot-Ausschüttungen der letzten Jahre:

    JahrJackpot geknacktgrößte Gewinnbeträge
    202161,05 Milliarden $
    20205410 Millionen $
    20197522 Millionen $
    201851,537 Milliarden $
    20176393 Millionen $
    20168536 Millionen $
    20158265 Millionen $
    20149414 Millionen $
    201311648 Millionen $
    201213656 Millionen $
    201113380 Millionen $

    Sehen Sie zudem die wichtigsten Gewinner der größten Potts:

    PlatzNameDatumJackpotsummeErtrag pro Ticket
    1Anonym (South Carolina)23. Okt 181,537 Mrd. $1,537 Mrd. $
    2Anonym (Michigan)22. Jan 211,050 Mrd. $1,050 Mrd. $
    3Ira Curry (Georgia) & Steve Tran (Nordkalifornien)17. Dez 13648 Mio. $324 Mio. $
    4Tippgemeinschaft (Kalifornien)24. Jul 18543 Mio. $543 Mio. $
    5Anonymes Ehepaar (Indiana)08. Jul 16536 Mio. $536 Mio. $

    Gut zu sehen ist, dass es immer wieder zu riesigen Gewinnen kommt, mit denen man auf einen Schlag in die Riege der Multimillionäre oder sogar Milliardäre aufsteigt.

    Mega Millions mobil mit der Lottoland App

    Begeisterte Lotto-Spieler können mit Hilfe der Lottland App per Smartgerät an der Ziehung teilnehmen. Nicht nur bei Megamillions, sondern auch bei anderen Lotto-Ziehungen im Ausland. Möglich wird das, weil der Anbieter in den jeweiligen Staaten Tochtergesellschaften gegründet hat, denen eine Teilnahme erlaubt ist. Wie eine Art Vermögensverwalter, würde der Anbieter im Gewinnfall das Geld für Sie als Schweizer entgegennehmen und zu Ihnen weiterleiten.

    Die besten Alternativen zu Mega Millions

    Megamillions wird zweimal pro Woche ausgespielt. Wenn Ihnen das zu wenig ist, dann können wir Ihnen einige internationale Alternativen nennen:

    • Powerball (USA)
    • Euromillions (Europaländer)
    • El Gordo (Spanien)

    Einzelheiten zu den Lotterien finden Sie im Folgenden

    Power Ball – USA

    Neben den Megamillions, ist Power Ball die zweite große US Lotterie. Auch hier können Gewinner hunderte Millionen oder sogar mehr abräumen. Ziehungen werden Montag, Mittwoch und Freitag abgehalten. Getippt wird 5 aus 69 und zudem noch eine Zusatzzahl.

    Euromillions (Europaländer)

    Hierbei handelt es sich um einen Zusammenschluss der Lotterien mehrere Länder aus Europa. Dazu gehören Belgien, Frankreich, Irland, Luxemburg, Österreich, Portugal, Schweiz, Spanien und das Vereinigte Königreich. Ausgelost wird am Dienstag und Freitag. Gezogen wird im System 5 aus 50. Zudem müssen noch 2 Sternenzahlen auf den Tickets stimmen, um den größten Gewinn zu kassieren. Mit einigen hundert Millionen Euro ist der Pott auf jeden Fall nicht zu verachten.

    El Gordo (Spaninen)

    In Spanien gibt es die traditionelle Weihnachts-Lotterie. Sie ist die größte der Welt angesichts der Teilnehmer. Fast jeder Bürger hat ein Ticket. Hinzu kommen mittlerweile zahlreiche ausländische Teilnehmer, die durch Vermittlergesellschaften an Lose kommen. Anders als beim klassischen Lotto gibt es hier eine Ziehung von Zahlen, mit der die gewinnende Losnummer ermittelt wird. Das heißt, diese Art von Glücksspiel ist eher Tombola als Lotto.

    Die Geschichte von Mega Millions

    Im Jahr 1996 wurde eine Lotterie gegründet, bei der mehr als 40 US Bundesstaaten mitmachten. Damals noch unter dem Namen The Big Game. 6 Jahr Später, also 2002, wurde die Ziehung in Megamillions umbenannt. Seither wurden Regeln und Format immer wieder angepasst. Ab 2010 gab es eine Kooperation mit Powerball. Durch sie wurde es für US Bürger einfacher an beiden Spielen teilzunehmen. Im Laufe der Jahre wurden mehrere Jackpots in gigantischer Höhe gewonnen. In 2012 waren es 656 Millionen USD, und jeweils über eine Milliarde in 2018 und 2021.

    Mega Millions Schweiz – Teilnahmemöglichkeit für Ausländer

    Derartige Gewinnmöglichkeiten ziehen natürlich auch internationales Publikum an. Mit Hilfe von internetbasierten Vermittlungsagenturen, ist der Kauf von Losen in der Schweiz und in vielen anderen Ländern möglich geworden.

    3 Tipps für hohe Gewinne bei Mega Millions

    Wenn Sie Ihr Glück im US Lotto ausprobieren und dabei möglichst hohe Gewinnsummen einstreichen möchten, dann haben wir drei Tipps für Sie:

    1. Aktivieren Sie den Multiplier auf Ihrem Lotto-Ticket. Er kann das mögliche Preisgeld um bis zu 5-fach erhöhen.
    2. Tippen Sie mit mehreren Tickets. Jeder zusätzliche Schein vervielfacht Ihre Chancen mit einem Faktor, welcher gleich ist mit der Menge. Acht Lose, achtfache Gewinnchance usw.
    3. Tippen Sie Zahlen, die sonst keiner Tippen würde, um als alleiniger Gewinner das Ganze Geld zu bekommen. Alle Kombinationen sind natürlich gleich wahrscheinlich. Aber kaum jemand nimmt zum Beispiel fünf aufeinander folgende Zahlen.

    Fazit zu Megamillions

    In der Schweiz und in Europa gibt es viele Lotterien, bei denen man mit dem Gewinnlos viel Geld machen kann. Doch selbst Euromillions kann mit dem Anbieter Megamillions oder Powerball nicht mithalten. Ihre Jackpots sind nicht zu überbieten. Aus diesem Grund macht es absolut Sinn das Lottoland Angebot für Mega Millions Schweiz wahrzunehmen, um die Chance auf einen gigantischen Millionen Dollar Betrag zu ergattern.

    • Autor:
      Raphael Hösli
    • Aktualisiert:
      6. Juli 2022
    • Bewertet wurde:
      Mega Millions
    • Autor Bewertung:
      4.9

    ❓FAQ

    Begeisterte Lottospieler fühlen sich von Megamillions magisch angezogen. Sie suchen nach einer Chance der Gewinner einer hohen Summe zu werden. Mit diesem Ziel vor Augen stellten sie uns vor allem diese Fragen zum Thema:

    1. 📌 Was ist die Mega Millions Lotterie?

      Mega Millions ist eine der zwei bekanntesten amerikanischen Lotterien, neben Powerball. Sie hat bereits hunderte Millionen Dollar ausgezahlt und bietet mit die größten Jackpots der Welt. Jede Woche gibt es eine Gewinnsumme von Millionen Dollar im zwei- bis dreistelligen Bereich zum absahnen.

    2. 📌 Wie funktioniert die Mega Millions Lotterie?

      Als Schweizer kaufen Sie ein Los über Vermittlerfirmen. Das geht im Internet per PC oder Handy. Sie kreuzen Ihre Gewinnzahlen an und die Zusatzzahl (1-25) für den Megaball. Das System funktioniert nach 5 aud 70. Den Jackpot gibt es wenn alle Nummern plus Zusatzzahl richtig sind.

    3. 📌 Wie hoch ist eigentlich der Powerball Jackpot?

      Bei den Jackpots von Powerball und Mega Millions gibt es keine wirklichen Grenzen. Sie wachsen immer mit, wenn sie nicht geknackt werden. So kam es, dass Powerball bereits 1,58 Milliarden Dollar ausbezahlt hatte im Jahr 2016. Der Mega Jackpot liegt bisher bei 1,53 Milliarden Dollar.

    4. 📌 Wo kann ich Mega Millions Schweiz spielen?

      Als Schweizer Spieler können Sie über Umwege an der Lotterie von Megamillions mitmachen. Die Teilnahme wird durch Vermittlerfirmen durchgeführt, die hier Tickets verkaufen und den Gewinn mit ihrer amerikanischen Tochtergesellschaft für die Kunden annehmen und Weiterleiten. Lottoscheine für Mega Millions Schweiz gibt es zum Beispiel in der Lottoland App.

    Nach oben